Keramische Terrassenplatten für die perfekte Außengestaltung - Fliesen Thomas
33888
post-template-default,single,single-post,postid-33888,single-format-standard,bridge-core-2.7.7,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-26.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.2,vc_responsive

Keramische Terrassenplatten für die perfekte Außengestaltung

Pflegeleicht, langlebig und ein echter Blickfang – Terrassenplatten aus Keramik sind der ökologische Trendbelag im Garten- und Landschaftsbau. Die Vielfalt der keramischen Terrassenplatten ist schier unendlich – es gibt sie in den unterschiedlichsten Stilen, Optiken und Farben.

Wenn die Temperaturen steigen und die Sonne sich länger zeigt beginnt wieder die langersehnte Terrassen- und Gartensaison. Der Frühling eignet sich bestens, um die heimische Terrasse neu zu gestalten. Dabei ist die Wahl des richtigen Materials entscheidend, ob Holz, Naturstein oder Beton, es gibt viele Möglichkeiten. Doch der Trend geht klar zu Terrassenplatten aus Keramik. Die Fliesen aus Feinsteinzeug sind oft viel günstiger als andere Materialien, zudem sind sie witterungsbeständig und pflegeleicht. Doch neben den vielen positiven Materialeigenschaften, punkten sie vor allem durch ihre Optik. Haben Sie sich erst einmal für die keramischen Terrassenplatten entschieden, können Sie aus einer Vielzahl an Optiken, Farben und Größen wählen, ob modern, natürlich oder puristisch alles ist möglich.

Was ist Feinsteinzeug?

Feinsteinzeug ist Keramik, die aus fein gemahlenen Rohstoffen, trocken, unter hohem Druck in einer Form besonders dicht gepresst wird und bei hohen Brenntemperaturen gesintert (miteinander verschmolzen). Dadurch haben sie eine sehr niedrige Porosität und eine sehr geringe Wasseraufnahme von <0,5%. Keramik ist ein sehr ökologischer und nachhaltiger Trendbelag, gewonnen aus natürlichen Rohstoffen wie Quarz, Kaoline, Feldspalt und Ton wird, kein Kunststoff enthält und vollständig recyclebar ist. Wenn Sie ein umweltfreundliches, natürliches, beständiges, hygienisches und sicheres Produkt ohne gesundheitsschädliche Substanzen suchen, ist Feinsteinzeug die richtige Wahl.

Warum keramische Terrassenplatten?

Keramische Terrassenplatten sind extra hart gebrannte Feinsteinzeugplatten. Dadurch sind sie schmutzabweisend, frostfest und farbecht. Durch die hohe Witterungsbeständigkeit können Sonne, Regen oder Schnee dem Belag nichts anhaben. Verschmutzungen lassen sich leicht mit Wasser und einem passenden Reiniger entfernen und dringen nicht in die Oberfläche ein. Die Platten sind nur 2 cm dick und daher im Vergleich zu anderen Terrassenbelägen relativ leicht. Trotz der geringen Materialstärke sind sie sehr robust, stabil und unempfindlich gegen äußere Einflüsse. Durch diese Eigenschaften sind sie natürlichen Materialen, wie Holz oder Naturstein in vielen Punkten überlegen.

Wo können keramische Terrassenplatten eingesetzt werden?

Auf Grund ihrer großartigen Eigenschaften lassen sich die Terrassenplatten vielfältig einsetzen – ob in Gärten, auf Terrassen, Balkons, für Treppen, Wege oder Pools. Alles ist möglich. Durch eine große Auswahl an Farben, Dekoren und Optiken fügen sich die Platten perfekt in Ihren Garten ein. Gegenüber Naturstein, Holz oder Metall ist Feinsteinzeug robust und bieten einen natürlichen Look. Da sich die keramischen Terrassenplatten nicht durch Witterungseinflüsse verändern, bleibt Ihnen die einzigartige Schönheit der Platten über viele Jahre erhalten.

Wie werden keramische Terrassenplatten verlegt?

Da die Platten sehr dünn und leicht sind lassen sie sich schnell und einfach verlegen, ob auf Splitt, Stelzlager, traditionelle Verklebung oder durch Festverlegung mittels Drainage. Die Verlegung muss fachgerecht auf die Bedingungen vor Ort, abgestimmte werden. Welche Verlegeart gewählt wird, entscheidet sich nach dem vorhandenen Untergrund, dem gewünschten Verlegemuster und der späteren Nutzung.


Die verschiedenen Verlegarten finden Sie unter Terrassenfliesen und unserem Beitrag zum Gutjahr Drainagesystem.

Eigenschaften der keramischen Terrassenplatten auf einen Blick:

Schmutzabweisend

Witterungsbeständig und Frostsicher

Farb- und Lichtecht

Temperatur- und Wasserbeständig

Geringes Gewicht und Aufbauhöhe (Materialstärke von 2cm)

Stark Belastbar und Kratzfest

Natürliche umweltfreundliche Rohstoffe

Langlebig

Leichte Installation und Instandhaltung

Trittsicher und Rutschfest

Schimmel- und Moosbeständig

Salzbeständig

Anwendungsbereiche der keramischen Terrassenplatten:

Gärten

Terrassen, Dachterrassen

Balkone

Poolbau

Gehwege und Zufahrten

Anfertigungen von Mauerabdeckungen, Treppenbeläge, Poolplatten

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.